Kategorien
Urlaub

Kanu­ur­laub an der Ardèche

Im Som­mer 2019 star­te­ten wir unse­ren Urlaub an der Ardè­che. Die­ses Mal sind wir mit dem Auto nach Vallon Pont D’Arc gefah­ren. Einen Tag haben wir die Stadt erkun­den kön­nen und auch etwas in einem Café zeich­nen. Von dort wur­den wir Fluss­auf­wärts gefah­ren und dann star­te­te auch schon unse­re ein­wö­chi­ge Kanu­tour die gesam­te Ardè­che entlang.

Unse­re Zel­te und alles ande­re was wir brau­chen hat­ten wir in den 4 Ton­nen dabei, so dass wir jeden Abend an einem ande­ren Cam­ping­platz unser Lager auf­schla­gen konn­ten. Hier ist eine Skiz­ze vom sehr süßen Cam­pinplatz Labo­rie und eine klei­ne Kar­te unse­rer Tourabschnitte.

Hier ein Aqua­rell des bekann­ten Pont d’Arc, defi­ni­tiv sehr ein­drucks­voll aber es war auch extrem über­füllt, bei mei­ner Zeich­nung habe ich ein­fach alle Men­schen weg­ge­las­sen, haha.

Sobald wir das Natur­schutz­ge­biet ein­ge­fah­ren waren, war es zum Glück viel lee­rer auf der Ardè­che und auch hier waren die Fel­sen und die Natur super ein­drucks­voll. Abends haben wir dann im Bivouac de Gaud übernachtet.

Nach unse­rer super schö­nen Kanu­tour haben wir noch eine Woche in die­sem traum­haf­ten Gite ver­bracht, wir sind dann noch ein­mal in dem Natur­schutz­ge­biet wan­dern gegan­gen und oft zum Baden zur Ardè­che oder zur Labeau­me gegangen.

Schreibe einen Kommentar