Kategorien
Projekte

The Argo­nauts of the Air

The Argo­nauts of the Air ist ein acht­sei­ti­ger Comic oder Gra­phic Novel, den ich in den Semes­ter­fe­ri­en Anfang 2023 erstellt habe. Er basiert auf der gleich­na­mi­gen Kurz­ge­schich­te von H.G. Wells aus dem Jah­re 1895. Die Geschich­te habe ich als Comic umge­stal­tet und durch Zeich­nun­gen in Aqua­rell zum Leben erweckt.

Beschrei­bung

Seit meh­re­ren Jah­ren bereits arbei­tet der Erfin­der Mr. Mon­son an einer Flug­ma­schi­ne, in die er sein gesam­tes Ver­mö­gen inves­tiert. Das Gerüst, das den Appa­rat hält ist zu einem bekann­ten Wahr­zei­chen gewor­den, wel­ches von den Zug­pas­sa­gie­ren auf der benach­bar­ten Bahn­li­nie bestaunt wird. Dein Geld geht jedoch zu Nei­ge und Mon­son wird unge­dul­dig. Er ist frus­triert über den Spott der Öffent­lich­keit, ganz beson­ders über die Bemer­kun­gen einer jun­gen Dame, die er in einer Bäcke­rei in Lon­don antrifft.

Von der Skiz­ze zur fer­ti­gen Seite

Kategorien
Projekte

Sprout

… ein Adven­ture Game
in dem ein klei­nes Wesen vor eine mäch­ti­ge Auf­ga­be gestellt wird.

Sprout ist ein klei­nes Pflan­zen­we­sen, es zeich­net sich durch die gro­ßen Blät­ter aus, die aus dem run­den Kopf sprie­ßen.
Die ers­ten Skiz­zen des Cha­rak­ters sind tat­säch­lich von 2019 aber ich habe sie erst 2021 bei der Spiel­ent­wick­lung wie­der aufgegriffen.

Das Spiel spielt in einem ver­las­se­nen Gewächs­haus, in dem sich schon lan­ge nie­mand mehr um die Pflan­zen geküm­mert hat.
Bei allen Gra­fi­ken und Ani­ma­tio­nen habe ich die Out­lines digi­tal erstellt und mit Aqua­rell­far­ben ana­log koloriert.

Kategorien
Projekte

Kräu­ter­par­tie

Kräu­ter­par­tie ist ein klei­nes Kar­ten­spiel, an dem ich in der letz­ten Zeit gear­bei­tet habe, in dem es um einen Tee­la­den geht. Ziel ist es, Tees aus ver­schie­de­nen mys­ti­schen Zuta­ten nach den Wün­schen der Kun­den und Kun­din­nen zu mischen, die den Laden auf­su­chen. Die Kar­ten sind in Acryl­far­be gemalt.

Es gibt Cha­rak­ter­kar­ten auf deren Rück­sei­te die Wün­sche der Per­son ste­hen, der Spie­ler oder die Spie­le­rin die am Zug sind müs­sen dann aus den Zuta­ten­kar­ten die sie auf der Hand haben drei Zuta­ten aussuchen.

Schließ­lich wer­den die Punk­te ermit­telt und die Spiel­fi­gur darf vor gerückt wer­den. Wer die meis­ten Punk­te sam­melt, gewinnt. Es gibt auch ver­schie­de­ne Son­der­kar­ten, die das Spiel span­nen­der machen.

Kategorien
Projekte

Social Grill

Einen lecke­ren Salat oder Bur­ger und dazu ein erfri­schen­des Getränk in Dänemark genie­ßen? War­um nicht beim Social Grill vorbeischauen?

2020 und 2021 hat­te ich die Mög­lich­keit, eine Rei­he an gemüt­li­chen Imbiss­stän­den in Dänemark im Raum von Kopen­ha­gen zu gestal­ten und zu illustrieren.

Kategorien
Projekte

LLG Musi­cal Gala

Alle zwei Jah­re gibt es nor­ma­ler­wei­se ein Musi­cal der Ober­stu­fe und der Ehe­ma­li­gen an mei­ner Schu­le, die­ses Jahr ist natür­lich alles etwas anders. Aber es gibt eine digi­ta­le Musi­cal­ga­la mit ver­schie­de­nen Songs aus drei Musi­cals: Rebec­ca, Miss Sai­gon und Shrek. Bei der Auf­ga­be, die Dar­stel­ler in die Welt von Shrek ein­tau­chen zu las­sen kom­me ich ins Spiel. Mit mei­nen gemal­ten Sze­nen und den Ani­ma­tio­nen von Paul Her­mann wer­den die Dar­stel­ler der drei Songs in unter­schied­li­che Sze­nen gesetzt.

Das Ergeb­nis ist wirk­lich super gewor­den, ein gro­ßes Lob an alle Beteiligten!

Kategorien
Projekte

Auf­bruch in Gießen

Ein fik­ti­ves Tage­buch von Fran­zis­ka Boden­mül­ler und Bita Peze­sh­ki im Rah­men des Geschichts­wett­be­werbs des Bun­des­prä­si­den­ten 2018/19

Die neue Frau­en­be­we­gung, wel­che sich Mit­te des letz­ten Jahr­hun­derts in Deutsch­land ent­wi­ckel­te, war eine Bewe­gung, die sich für mehr Rech­te und vor allem für mehr Eman­zi­pa­ti­on der Frau­en ein­set­ze. In der Stadt Gie­ßen ent­wi­ckel­te sich in den 1970er und 1980er Jah­ren eine akti­ve Sze­ne aus Frau­en, die sich für die Gleich­be­rech­ti­gung in der Stadt und in Deutsch­land einsetzte.

Vie­le der Ideen, wel­che mehr Gleich­be­rech­ti­gung und mehr Akzep­tanz von Frau­en for­dern, ent­stan­den dadurch, dass Frau­en sich im Zuge der neu­en Frau­en­be­we­gung aus­tausch­ten und sich mit ihren Pro­ble­men auseinandersetzten.

Pas­send zum The­ma des Geschichts­wett­be­werbs 2018/19 “Kri­se, Umbruch, Auf­bruch” haben mei­ne Freun­din Bita Peze­sh­ki und ich uns krea­tiv mit dem The­ma der Frau­en­be­we­gung in Gie­ßen aus­ein­an­der­ge­setzt. Das Ergeb­nis war ein illus­trier­tes, fik­ti­ves Tage­buch wel­ches die Erleb­nis­se der Stu­den­tin Ange­li­ka von 1979–1982 beschreibt.

Kategorien
Projekte

Foto­se­rie Dokumentarfotografie

Schwarz-Weiß Fotografie eines Astes mit Feigenblüten

Im zwei­ten Halb­jahr der Ober­stu­fe war unser The­ma im Kunst LK die Fotografie.

Unse­re Pra­xis­auf­ga­be war es, uns unter dem The­ma “Moment Mal” Foto­gra­fisch mit den Wer­ken eines bestimm­ten Künst­lers aus­ein­an­der­zu­set­zen. Ich ent­schied mich dafür, zu Karl Bloss­feldt zu arbei­ten, des­sen Pflan­zen­fo­to­gra­fien mich total faszinieren.